Neuigkeiten
07.04.2019, 11:36 Uhr
Mit frischem Wind in die Zukunft
CDU Ransbach-Baumbach stellt Stadtratsliste auf
Der CDU-Stadtverband Ransbach-Baumbach hat in seiner Mitgliederversammlung insgesamt 28 Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum Stadtrat von Ransbach-Baumbach am 26.05.2019 aufgestellt. Dabei wurde dem Vorstand seritens der Teilnehmer ein großes Lob ausgesprochen, dass es gelungen ist, alle Listenplätze zu besetzen und viele neue und jüngere Mitbürgerinnen und Mitbürger für eine Kandidatur auf der Liste der CDU zu gewinnen. Der Vorsitzende Christian Pfeiffer stellte fest, dass die Liste eine gute Mischung zwischen den Stadtteilen, von Alt und Jung, sowie Männer und Frauen aus den unterschiedlichen Berufsgruppen zeigt.
Ransbach-Baumbach - Unter der Versammlungsleitunng von Gottfrierd Dahm diskutierten die Teilnehmer im Folgenden Ziele der kommunalpolitischen Arbeit im Stadtrat der nächsten fünf Jahre. Dabei sprach man sich geschlossen dafür aus, mit der Fraktion im Verbandsgemeinderat Verbesserungen im Bereich der Grundschule Ransbach-Baumbach im Bereich der Sanitäranlagen sowie der Verkehrssituation im Wege der Erneuerung der Toilettenanlagen und der Einrichtung eines sogenannten Elternbahnhofes zu schaffen. Klar sprach sich die Versammlung für die Ab-schaffung derr Straßenausbaubeiträge aus und stellte fest, dass auch in der Zukunft für die Bürgerinnen und Bürger die Nutzung des städtischen Grünschnitt lagerplatzes gebührenfrei bleiben muss. Von der Verwaltung werden geeignete Maßnahmen zum Verbessern der Verkehrssituation an der L 307 und eine klare Beschilderung der Umleitung gefordert.

Fraktionsvorsitzender Jochen Ickenroth erklärte, dass besonderes Augenmerk in den nächsten fünf Jahren auf den Abschluss des Bebuungsplanen des Gewerbe-gebietes "Concordia" und des Baugebietes "Fuchshohl II" sowie der Sanierung von Alt-Ransbach gelegt werden müsse.

Um die Stimmen der Wählerinnen und Wähler bewerben sich auf der CDU-Liste für den Stadtrat: 1. Berthold Steudter, 2. Jochen Ickenroth, 3. Michael Jung, 4. Jan Seeliger, 5. Stefanie Martz, 6. Andreas Fischer, 7. Tanja Nink-Meder, 8. Theophil Friedrich, 9. Andreas Spang, 10. Christian Pfeiffer, 11. Karsten Schönau, 12. Hans-Peter Müller, 13. Dagmar Heinz, 14. Regina Frank, 15. Kurt Schüler, 16. Ingeborg Milles, 17. Markus Hartenfels, 18. Michael Thier, 19. Christel Forgber, 20. Christian Zinndorf, 21. Marianne Keil, 22. Dirk Fohr, 23. Heinzwilli Winkenns, 24. Dr. Klaus Fischer, 25. Rebecca Mühle, 26. Christian Jung, 27. Sven Letschert, 28. Stefan Dreyer.